Herzlich eingeladen zum Monster basteln ✪ DIY Kids

Bei uns sind die Monster los! Heute wird hier mit den Kinder gebastelt- eine schöne Idee für jeden Kindergeburtstag, besonders natürlich für eine Monsterparty- oder aber auch einfach so gegen Langeweile bei Regenwetter.

basteln-kindergeburtstag

Wir haben die kleine Viecher an Sophie’s Abschiedsparty genäht, denn bevor wir vor gut einem Jahr nach Amerika gingen (wer neu hier ist, kann über dieses Abentuer in der Rubrik Live aus Charleston nachlesen), haben meine Mädels sich natürlich gebührend von ihren Freunden verabschiedet. Das Wetter war nicht so toll war, daher gab es drinnen etwas zum basteln: eben diese Monster! Mit Bettchen dazu, damit sie auch abends ordentlich in die Nacht verabschiedet werden können. So hatten die Kinder auch gleich ein Mitgebsel und eine kleine liebe Erinnerung an Sophie. Und in der Tat wurden die kleinen Püppchen nach der Party dann auch tagelang mit in den Kindergarten geschleppt und fleissig bespielt und bekuschelt. Ein voller Erfolg also!

monster-basteln-mit kindern2
Für die Monster und die passenden Bettchen braucht ihr

  • Filz- und Stoffreste
  • Kleber
  • Schere
  • Nadel und Faden
  • Watte zum Füllen
  • eine große (!) Streichholzschachtel (hab ich beim Rewe bekommen)
  • einen schwarzen Filzstift

monster-basteln-mit kindern4

Für die Püppchen:
aus Filz eine Monsterkontur zuschneiden, ruhig frei Schnauze- nur so, daß sie dann nachher auch ins Bettchen passt Jetzt wird genäht. Bei den jüngeren Kindern haben meine Mama und ich das übernommen, die schon etwas älteren machen es natürlich gern selber. Dann mit Watte ausstopfen, ganz zunähen und verzieren nach Lust und Laune. Augen aus Filz aufkleben, oder auch aus Pailetten oder Perlen, und den Rest mit Filzstift draufmalen.

monster-basteln-mit kindern3
Für das Bettchen:
erstmal natürlich die Streichhölzer raus (ich hab jetzt einen ganz schönen Vorrat…)!
Beim Zuschneiden für die äußere Stoff-Hülle muss evtl wieder geholfen werden. Dann den Stoff rund herum festkleben. Schönes Papier ginge dafür auch, ist vielleicht sogar noch sauberer beim Kleben und man sieht das Muster der Schachtel nicht so durch wie bei uns (obwohl das den Kids ja ganz egal ist).
Die Innenausstattung kann man dann ganz nach Schwierigskeitgrad gestalten; entweder nur 2 Stücke Stoff oder Filz als Kissen und Decke oder aber es wird mit größeren Kindern richtig genäht und gepolstert oder gar gehäkelt.

monster-basteln-mit kindern
Lilli hat dann ihrem Monster noch einen Namen gegeben und ihm ein Röckchen genäht

monster-basteln-mit kindern5

Dann verabschiede ich mich heute mal mit monstermäßigen Grüßen, macht’s Euch schön!
unterschrift

Und jetzt freu ich mich wieder auf Eure Links im Rahmen meiner Linkparty „Herzlich eingeladen“! Hier könnt Ihr Eure aktuellen Beiträge verlinken (Spielregeln gibt’s hier)- danke für’s Mitmachen!


Verlinkt beim Freutag und Creadienstag

0
Shares

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Solche Monster, allerdings ohne Bettchen hab ich mal mit einem meiner Patenkinder gebastelt. Allerdings durfte sie das Monster erst malen und dann haben wir anhand dieses Entwurfs Stoffkiste,Nadel und Faden bemüht. Auch ein grosser Spass.

    Liebe Grüsse
    Anja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.