Freebie ✪ Lass uns Abenteuer leben!

Bei uns zu Hause ist zur Zeit alles blau-rot-weiß. Untypisch, eigentlich ist ja alles pink bei uns Warum fragt Ihr Euch? Noch 8 mal schlafen und dann geht’s mit der ganzen Familie für ein halbes Jahr in die USA, nach Charleston in South Carolina! Der Staat liegt 2 Staaten über nördlich von Florida  an der Ostküste und Charleston muss ein ganz schönes Städtchen sein. Wir lassen uns überraschen- Abenteuer, wir kommen! Mein Mann hat dort ein Projekt und da haben wir beschlossen, ihn zu begleiten. Die Mädels werden dort in die Schule gehen und ich werde endlich mal Dinge machen, zu denen ich hier nie komme bzw zu denen ich mir hier nie die Zeit nehme: Maniküre, Pediküre, bei Starbucks morgens einfach mal einen Kaffee trinken, shoppen, laufen (vielleicht…), Tennis spielen, lesen.
Aber natürlich auch schöne neue Produkte für Euch suchen und den Shop mal auf Vordermann bringen- ganz ohne Arbeit kann ich ja nicht. Will ich auch nicht, den meine Arbeit ist ja mein Hobby und mein Hobby meine Arbeit und daher arbeite ich ja eigentlich gar nicht. Klar, oder? Mein Lädchen hier zu verlassen fällt mir ein wenig schwer, aber meine tollen Mitarbeiterinnen werden das Kind schon schaukeln. Und ich bin ja nicht im tiefsten Dschungel und erreichbar – für spannende Kunden-Sonderwünsche zum Beispiel.
Mehr bloggen werde ich bestimmt auch und Euch viel erzählen, vom Leben in Amerika, von den Listen, was man in der Schule anziehen darf und was nicht zum Beispiel, von Halloween und der Christmas-Parade. Wollt Ihr?!???

poster-abenteuer-usaWie es hier zur Zeit abläuft, könnt Ihr Euch bestimmt vorstellen. Listen, Listen, Listen. Brötchen abbestellen, Post umleiten, Kinder impfen und Zahnspangen überprüfen lassen, noch mal schnell zum Zahnarzt und Friseur, Handyverträge ändern, zwischendurch noch den Wasserschaden aus den Ferien abwickeln, Notfall-Telefonnummer-Listen schreiben, … Am Wochenende geht’s dann los mit Koffer packen. Was muss alles mit? 14 Umzugskartons haben wir schon weggeschickt per Container mit Strandhandtüchern (zur Zeit sind es noch 28°!), Thermomix, 39 Kuscheltieren, Büchern, Uggs und Winterjacken und all so Sachen.

IMG_5504

Und dann heißt es noch Abschiedsparties feiern! Unsere Freunde haben uns eine ganz tolle Überraschungsparty ausgerichtet, es war super schön, danke Euch allen nochmal! Home is where the heart is.
Da es aber eine Überraschungsparty war und ich davon quasi nichts wusste, gibt es hier zu Hause auch nochmal Parties. Um genau zu sein: 3 Töchter, 3 Parties… Popcorn, Hotdogs, Hamburger, Kindersekt… Zwei haben wir schon erfolgreich „hinter uns gebracht“, die dritte von der Jüngsten kommt noch. Aber die Deko kann ja einfach hängen bleiben- Ihr wisst schon: alles in blau- rot- weiß.

IMG_5429

Die eine Frage, die immer kommt: gehen die Mädels auf eine deutsche Schule? Nein, natürlich nicht- sie sollen ja englisch lernen. Die Große spricht schon ziemlich gut in der 7. Klasse, Lilli schlägt sich auch tapfer und versucht zu sprechen und die Kleine kann schon bis 10 zählen. Da kann also nichts mehr schiefgehen. Zur Vorbereitung hatten wir für 4 Wochen ein amerikanisches Au pair – Mädchen. Praxie hat auch mein Englisch etwas aufgefrischt und uns viel von der Schule und den Gewohnheiten erzählt. (Auf dem Gebiet Au pair sind wir ja geübt, wer dazu Infos haben will- darüber habe ich schon mal geschrieben klick.)  Auf jeden Fall finden meine Töchter das alles ziemlich cool und freuen sich riesig. Sophie malt schon eine Freiheitsstatue nach der anderen

FullSizeRender

Na, habt Ihr auch Lust auf Abenteuer? Dann gibt’s jetzt noch ein Poster von uns für Euch zum Ausdrucken. Hängt es ins Kinderzimmer für kleine Entdecker oder in die Küche, um Euch selbsr daran zu erinnern, öfter mal was Neues zu entdecken. Ihr müsst ja nicht gleich die Koffer packen, Abenteuer gibt’s an jeder Ecke!

ballon

Zum Download der „US-Version“ in blau-rot-weiß hier klicken,
für die schwarz-weiße hier.

Viel Spaß bei all Euren Abenteuern!
Bis bald, die Yve

PS: Verlinkt bei Mittwochs mag ich vom Frollein Pfau- schaut doch mal vorbei!

2 Kommentare

  1. Liebe Yve,
    erstmal danke für das schöne Poster, das wird hier auf jeden Fall aufgehängt! Und dann wünsche ich euch natürlich eine super Zeit in den USA. Es wird bestimmt eine tolle Erfahrung für dich und deine Kinder und allemal besser als ein halbes Jahr ohne den Papa/Mann zu leben. Ein bisschen beneide ich euch auch und bin schon ganz gespannt auf deine Blogberichte. Ganz liebe Grüße, antonia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.