Hereinspaziert in unsere neuen Badezimmer

Ihr Lieben!
Habt ihr Lust auf einen Einblick in unsere neuen Bäder?
Statt – aus Gründen… – letztes Jahr in den Urlaub zu fahren, haben wir uns entschlossen, die Badezimmer zu renovieren. Und haben es überlebt, die monatelange Baustelle! Nicht immer einfach zu fünft zuhause und im Lockdown. Aber der Dreck und der Lärm sind dann ja nachher schnell vergessen, wenn man es dann schön hat, oder? Heute morgen schien die Sonne so schön, und jetzt bekommt ihr ein paar Impressionen.

Wir lieben alle die großen Fliesen in Betonoptik. Erst hatten wir Angst, ob sie zu dunkel sind, besonders an den Wänden im Duschbereich- aber jetzt finde ich sie perfekt und freu mich jeden Tag daran.

In der Dusche haben wir auf beiden Seiten eine 60 cm hohe Abmauerung, die super ist, um sich zB die Beine zu rasieren, aber vor allem: um Shampoo, Duschgel etc draufzustellen. Was jetzt gar aber nicht mehr passte, war das bunte Shampoo-Duschgel-Flaschen-Sammelsurium. Ihr kennt das… Nach längerer Suche habe ich diese Flaschen gefunden! Toll, oder? Ihr findet sie ab sofort auch hier im Shop.

Am Freitag haben wir noch die letzten Glasregale angebracht, die ich zu groß bestellt hatte, bzw besser gesagt: die nicht passten, da die Trockenbauwand, die die Nische begrenzt leider etwas schief geworden ist. Mein Mann hat dann einen Glaser gefunden, der sie uns gekürzt hat. Die satinierten Glasborde gefallen mir gut, aber ich weiß noch nicht so recht, was drauf soll. Ich brauche da noch irgendwelche Behälter, wo der Kleinkram reinkommt. Hat jemand eine Idee?

An dieser Wand rechts von der Toilette fehlt noch ein Bild. Ich schwanke zwischen einem Foto vom Strand in Charleston oder einem schwarz-weißem Print mit einem Text wie „get naked“ oä. Mal sehen!

Der Seifenspender macht mir auch große Freude- es ist einfach herrlich, sich mit schönen Dingen zu umgeben, oder?  Auch ihn findet ihr im Shop (klick hier)- gibt’s auch für Spülmittel oä.

Das Bad für die Mädels ist ähnlich eingerichtet. Da aber ein Schminktisch mit rein sollte, haben wir dort keinen offenen Durchgang zur Dusche, sondern eine mIt Glaswand geschlossene Nische. Dadurch sind die Spiegel auch nach stundenlangen Duschorgien nicht beschlagen. Top!

Und der Spiegel hat eingebaute Bluetooth- Lautsprecher, die gerne und laut benutzt werden


Wenn ihr Fragen zu  Material oder Einrichtung habt, schreibt mir gern!

Liebste Grüße, bleibt gesund!

3 Kommentare

  1. Anke Middeke

    Liebe Yvette, ich plane auch gerade ein Badezimmerumbau und frage nun nach diesem wundervollsten Waschtisch. wo hast Du ihn bekommen.
    GLG Anke

    • Guten Morgen liebe Anke!
      Die Waschtisch-Unterschränke heißen L-Cube. Man kann sie mit verschiedenen Becken kombinieren, wir haben den Waschtisch Vero Air ausgewählt. Beides von Duravit.
      Die Armatur ist die Imo von Dornbracht.
      Viel Spaß beim Planen! Yvette

  2. Vielen Dank für die Inspirationen, echt ein super Badezimmer.
    Erinnert mich an ein schickes Hotelzimmer

Schreibe einen Kommentar zu Yvette Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.