Allerliebste Kinder-Lieblinglings-Bücher

Bei dem herrlichen Frühlingswetter diese Woche nehmen wir gern mal einen Stapel Bücher mit in den Garten und machen’s uns draussen richtig schön. Meine Mädels und ich. Die grösste Dame von den 3 schnappt sich dann schnell eine von den beiden Liegen (da müssen wir bald unbedingt aufstocken…) und leg sich danieder mit ihrem Schmöker und ihrem IPod. Den Kampf um die 2. Liege verliere ich oft und kuschel mich dann mit ein paar Kissen und 1 bis 2 Mädels auf eine Picknickdecke. Etwas zu knabbern (Mama bevorzugt Obst…) muss auch dabei sein, es heißt ja schliesslich PICKNICKdecke, nicht wahr?! Wir haben uns auch schon mit Decken und Kissen alle auf’s Trampolin gelegt, das unter unserem Kirschbaum steht und man kann herrlich in die Blätter schauen. Bücher kann man ja nie genug haben, daher haben wir auch eine beträchtliche Sammlung, so dass ich für die Kleinste fast keine mehr kaufen darf sollte, sondern einfach mal im Regal stöbern könnte. Aber Lara verschlingt seit etwa einem Jahr regelrecht Bücher, so dass ich da immer schön für Nachschub sorgen kann. Hurra

So, aber nun zu den Lieblingsbüchern! Dajana vom Blog Mit Kinderaugen hat zur Blogparade aufgerufen und fragt Bloggerinnen nach den 5 liebsten Bücher Ihrer Kids.

Fangen wir mit Sophie an, sie ist 4 und ihr absolutes allerliebstes immer wieder vorlesen- Buch ist Heute ist Lucy Prinzessin“ von Isabel Abedi. Tadaa!

lucy-prinzessin

Lucy gefällt es zu Hause nicht, keiner will mit ihr spielen und aufräumen soll sie auch noch… Als sie dann die Krone aus ihrer Verkleidungskiste aufzieht, sieht sie es: „…ein Schloss. Es ist rosa wie ein Knallbonbon und scheint wie geschaffen für eine Prinzessin, die weiß was sie will.“ Und das weiß Lucy
Das Buch ist wunderschön illustriert und einfach zauberhaft. Und meine Tochter kann mittlerweile schon ganze Passagen auswendig.

lucy

Nummer 2 ist Das bewegte Buch“ von den Krickelkrakels, was alle 3 Mädels immer mal wieder gern in die Hand nehmen. Hier muss man den Anweisungen folgen und aktiv werden, zB. zählen, pusten , singen, das Buch schütteln und vieles mehr. Das macht Riesen-Spaß! Es hat ziemlich viele Seiten, so daß man es fast an einem Vorlese-Abend vor dem Ins-Bett-gehen kaum schafft.

mitmach

Lilli ist 7 und in der 1. Klasse. Alle diese Erstlese-Bücher mit Einhörnern, Ponys oder Prinzessinnen haben sie gar nicht angesprochen. Aber dann entdeckte ich  Paul – Plötzlich Vampir!“ von Christian Seltmann . Das fand sie total cool und hat es dann auch prompt ganz gelesen. Was ja der Sinn ist bei Erstlese-Büchern… Paul erlebt einige Abenteuer mit der Fledermaus Valerie und lernt am Schluss noch ein Vampir-Mädchen kennen… Das Ende fand Lilli besonders schön, sie ist dann halt doch ein Mädchen!

paul

Nummer 4 ist ein Klassiker, der in keiner Schultüte fehlen darf, nämlich Ella in der Schule“ von Timo Parvela. Der erste Band einer Reihe von mittlerweile 7 oder 8 Büchern über eine Schulklasse, die allesamt so komisch sind, das wir alle Tränen lachen. Band 1 ist aber unser Favorit und das Kapitel mit dem Schwimmunterricht haben wir bestimmt schon 100 mal gelesen. Herrlich! MÜSST IHR LESEN! (Und auch für Jungs, Ella steht zwar auf dem Titel, aber Pekka und Mika und alle anderen sind genauso Hauptdarsteller.)

ella

Last but not least, Lara’s (fast 11) Lieblingsbuch bzw -bücher. Die Edelstein-Trilogie „Liebe geht durch alle Zeiten“ von Kerstin Gier. Sie war soo traurig als sie alle 3 Bücher durch hatte und hat sich vorgenommen, sie bald einfach nochmal zu lesen… Zum Inhalt schreib ich nicht viel, werden wohl die meisten von Euch kennen, oder? Der Filme wurde übrigens teilweise in mener Heimatstadt Jülich gedreht!

buecheregal

So, Ihr lieben Bücherwürmer- ein schönes Wochenende mit einem schönen Buch in der Sonne oder einem kuscheligen Kind im Bett wünsch ich Euch.
Und natürlich freu ich mich zu hören, was Eure Lieblingsbücher sind!

Geniesst es! Eure Yve

PS: Auf der Seite Top-Elternblogs findet gerade eine Blogparade zu diesem Thema statt. Dort könnt Ihr noch viele weitere tolle Büchertipps finden!

 

0
Shares

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. wann hast du denn jetzt auch noch die zeit, hier in so kurzer – zeit – so viel hinzuschreiben? sind deine tage länger als meine? ich bin neidisch. und dann startest du auch noch einfach so ne tolle Sache mit den kindergeburtstagen, wo ich natürlich mitmachen will – aber, naja, du weisst ja, was ich gerade den ganzen tag so mache ….. und ausserdem ist schon alles in Kisten …..

    schönes Wochenende – bis Dienstag und lieben Gruß. Anja.

    Antworten

  2. ach anja, bald ist euer häuschen fertig, alle böden geschliffen, alle kisten ausgepackt dann kannst du dich auch wieder solchen wichtigen dingen widmen
    lg, ruh dich heut ein bißchen aus. sonntag!!!

    Antworten

  3. Hallo Yvette,

    besten Dank für deine Teilnahme an meiner Blogparade und den schönen, ausführlichen Post zum Thema Kinderbücher.
    ich dachte eigentlich, dass ich mich dank zweier Kinder ganz gut auskenne auf dem Kinderbüchermarkt. Doch deine Vorschläge waren mir bislang unbekannt. Umso besser: jetzt weiß ich, auf was ich demnächst zurückgreifen kann, wenn es wieder heißt: Was soll ich den Kleinen bloß schenken?
    LG Anne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top