Eis, Eis, Baby! ✪ Himmlisches Eis am Stiel zum Selbermachen

Eis geht immer, oder? Ob der Sommer nun verregnet ist oder die Sonne scheint, ob als Party-Dessert oder als leckerer Nachmittags-Snack für die Kinder. Passt immer! Ich muss es wissen, ich habe schließlich schon mit 16 Jahren angefangen, in einer italienischen Eisdiele zu arbeiten. Jawohl, ich bin also quasi Eis- Expertin! Dieses Wissen muss ja unbedingt an den Nachwuchs weitergegeben werden, daher wird hier viel Eis gegessen. Was liegt da näher, als es selber zu machen?

himbeer-cheesecake-eis-am-stiel-rezept

Da wir immer noch nach New York Cheesecake aus Amerika schmachten, habe ich angelehnt an ein anderes Dessert die Form mit einer Mischung aus Frischkäse, Joghurt, Milch und Vanille gefüllt und kleingeschnittene Himbeeren reingerührt. Yummy!

himbeer-cheesecake-eis-am-stiel-3

Besonders meine Jüngste liebt Beeren über alles. Himbeeren nennt sie auch gern Himmelbeeren, weil sie so himmlisch schmecken, und dementsprechend bekam ich für das Eis auch beide Daumen hoch von ihr!

himbeer-cheesecake-eis-am-stiel-1
Für das Himbeer- Cheesecake- Eis am Stiel braucht Ihr:

  • eine Packung Frischkäse
  • einen kleinen Becher Natur-Joghurt (je mehr Fett, desto cremiger wird das Eis)
  • Milch
  • 100 gr Zucker
  • ausgekratztes Mark von einer Vanilleschote
  • Himbeeren

Den Frischkäse, den Joghurt und den Zucker verrühren, den leeren Joghurt-Becher mit Milch füllen und dazugiessen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und dazugeben. Die Masse in die Form füllen. Einige Himbeeren kleinschneiden und unterrühren. Dann gehts ab in die Kühlung für ein paar Stunden! Die Holzstäbchen steckt man besser nicht sofort, sondern erst nach etwa einer Stunde rein- dann halten sie besser in der Mitte des Eises.

himbeer-cheesecake-eis-am-stiel-2

Für selbstgemachtes Eis am Stiel gibt es natürlich unendliche Möglichkeiten- von den schnellen wie Saft, Smoothies oder Joghurt einfüllen über ganz raffinierte! Ich habe ein paar tolle Rezepte von lieben Blogger-Kolleginnen für Euch gesammelt, die ich jetzt nach und nach ausprobieren werde. Macht Ihr mit?

Wenn Euch das noch nicht reicht, geht es auf englisch weiter: Sarah listet „117 popsicle recipes“ auf!!!

Die wirklich tolle Eisform von Rosenstein & Söhne könnt Ihr hier bei Amazon oder (wenn da gerade vergriffen) hier bestellen.

Und wer mehr Lust auf Beeren hat, in welcher Form auch immer, findet beim Blogevent von „Ina Is(st“) alle möglichen Rezepte mit Beeren und da bin ich natürlich gern dabei!

So, Ihr Lieben, jetzt wünsche ich allen NRW’lern einen tollen Start in die Ferien und allen ein tolles Somemr-Wochenende! Yay!
unterschrift

Verlinkt bei Freutag, Kreativas, Creadienstag und MMI

Hier geht’s weiter mit Euren Beiträge zum Feiern und allem, was dazu gehört (Spielregeln gibt’s hier)- danke für’s Mitmachen!


Das könnte Dich auch interessieren

13 Kommentare

  1. UIiiiii…cheesecakeeis! Was für ne Kracheridee! Stell ich mir ja riesig lecker vor! Deine Eisform hast du bestimmt aus den USA mitgebracht und nicht wie ich so schnöde im bei A bestellt oder? Oder doch nicht? Da war was……ach aber bei der Vorstellung sie könnte echt aus Amerika sein wird mir direkt angenehm frostig ums Herz ;-D! GlG Anne

    • (Smiley mit gefletschten Zähnen) Ich gestehe, ich hab die Form ganz normal bei A. bestellt…. Eis schmeckt trotzdem

  2. Mmmmh… das liest sich ja toll!
    Ich habe mir beim selber Eis machen bisher immer Unterstützung von Tüten-Gedöns geholt. Dein Rezept scheint ja echt einfach zu sein!
    Das probiere ich mal aus!
    LG Bine

  3. Himmelbeeren? Wie toll ist das denn *love* Ich liebe Himbeeren über alles und hab dank deiner Tochter ein neues Lieblingswort gefunden
    Das Eis sieht lecker aus, werde ich gerne mal ausprobieren!
    Liebe Grüsse
    Debby

  4. Liebe Yvette,

    jetzt bin ich erstmal durch mit Verlinken
    Darum grüße ich dich ganz herzlich an diesem sommerlichen Sonntag und sage,
    dass dein Eis unverschämt lecker ausschaut!!!
    Wirklich wahr…
    Sowohl Yoghurt-Eis als auch Cheesecake-Eis habe ich noch nie selber gemacht…
    Zeit, genau das zu ändern

    Julia

  5. Hallo Yvette,
    das Eis sieht so lecker und erfrischend aus! Danke, für den schönen Beitrag zum Event. Wenn du an der Verlosung bzw. Abstimmung der Gewinne teilnehmen möchtest, dann müsstest du noch den Eventbanner in deinen Post einbauen. Lies dafür einfach noch mal die Teilnahmebedingungen. Lieben Gruß
    Ina

    • Danke Ina, aber ich hab meinen Thermomix- daher lasse ich, was die Gewinne angeht, gern den anderen den Vortritt. LG!

  6. Liebe Yvette,

    ich habe mich nie ans Eis selbermachen getraut – unter anderem auch, weil ich einfach keine Eismaschine besitze… Letztes Jahr habe ich mich das erste Mal rangewagt, weil es auch Rezepte ohne Maschine gibt (wie ich feststellte)!
    Seitdem bin ich ganz angefixt und deins landet gleich auf die To-Do-Liste – denn Himbeer-Fan und so

    Liebes, verleb noch eine fröhliche Woche und alles Liebe,
    deine Rosy ♥

    • Liebe Rosy, ja, dann mal los! Dir fällt dann bestimmt dazu noch ein tolles DIY ein, wie ich Dich kenne Geniess Deine langen Ferien!!!
      GLG!

Schreibe einen Kommentar zu Bine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.