DIY Kids ✪ Urlaubstagebuch (oder: Wann sind wir da-ha?)

So, bald geht’s wieder in den Urlaub- yippieh yeah! Allerdings gebe ich zu, dass mich die ganze Packerei und Orga vorher schon ganz schön stresst… Wenn ich dann einmal im Auto sitze, atme ich tief durch und dann geht’s wirklich los. Bis zum 1. Mal die unweigerliche Frage kommt: „Wann sind wir da-ha?“ Meist von der Jüngsten nach ca 10 gefahrenen Kilometern. Natürlich haben wir ein DVD-System im Auto und in jedem Flieger gibt’s ja auch genug Unterhaltung, plus diverse I’s (Pad, Pod, Phone)… da kommt man schon mal ein paar Kilometer über die Runden. Letztes Jahr haben wir ja eine Rundreise durch Frankreich gemacht (über einen Teil davon habe ich hier schon berichtet) und dafür hatte ich schon früh genug vorgesorgt:

mit dem ultimativen Kreativ-Paket- ein Reisetagebuch!

Ins Gepäck kamen dafür eine Kladde mit blanko Seiten für jedes Kind, Stifte, Masking Tape und – damit wir auf der Hinfahrt schon loslegen konnten – ein Stapel ausgerissener Seiten aus Katalogen und Zeitschriften zum Thema Sommer.

Die Mädels waren alle 3 begeistert und das Ergebnis sehr Ihr hier!tagebuch1Lilli ist letztes Jahr in die Schule gekommen und konnte noch nicht schreiben. Also hat sie viel gemalt, auch auf den Umschlag der Kladde von außen. Wohin die Reise ging ist doch eindeutig zu erkennen, oder?
(allerdings sind wir nicht mit dem Fahrrad nach Paris gefahren )tagebuch2Sophie (letztes Jahr 3 Jahre alt) liebt sowieso Masking Tape über alles und hat wilde Collagen kreiert. Unterwegs haben wir dann natürlich immer Material gesammelt: Prospekte, Tickets, Postkarten… Auch das hat schon Spaß gemacht!tagebuch3Und meine Große war natürlich nicht mehr zu halten…tagebuch4 tagebuch5 tagebuch6Das Material für dieses Jahr ist natürlich schon bestellt! Diesmal habe ich darauf geachtet, dass das Papier der Kladde etwas dicker ist (120gr), dann drückt sich alles nicht so durch.

Alle Materialien bekommt Ihr hier in meinem Lieblingskaufhaus in der Rubrik Hobby/Basteln!

In diesem Sinne: eine gute und kreative Reise !
Liebste Grüße von Yvette

0
Shares

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo! Bin gerade durch BrigitteMom auf deinen Blog gestoßen! Toll!!! Und diese Idee mit den Reisetagebüchern finde ich einfach sooooo genial!!!!!! Mein Kleiner malt sehr sehr gerne und bastelt auch viel. Ich denke für unseren nächsten Urlaub hab ich dank dir diese tolle Idee für die Zugfahrt!!!! Liebe Grüße und weiter so!

    Antworten

  2. liebe nadja,
    das ist ja nett- gerade erst bei brigitte eingetragen und schpn ein neuer kommentar du schienst ja eine reise-spezialistin zu sein- dann kommt das tagebuch ja genau richtig.
    glg, yvette

    Antworten

  3. Hallo Yvette,
    danke für die nette Anregung, werde ich bei unserer nächsten Urlaubsreise auf jeden Fall ausprobieren! Wir sind eigentlich viel mit unseren Kindern unterwegs, hauptsächlich in unseren Heimatland Österreich. Mir ist es wichtig, dass meine Kinder viel rumkommen und viele verschiedene Orte sehen, denn so lernen ständig Neues dazu und denken später (hoffentlich!) positiv an ihre Kindheit zurück. Längere Autofahrten sind aber trotzdem immer so eine Sache, manchmal funktioniert es besser, manchmal gar nicht – je nach Stimmung und Verfassung. Also für die nächste „Quängelattacke“ habe ich jetzt schon einen Notfallplan in der Hand, danke!
    Liebe Grüße, Hannah

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top