Meine 5 liebsten Dip- Rezepte!

Am Samstag habe ich meinen Geburtstag gefeiert. An solchen Tagen läuft hier der Thermomix heiß- besonders für Dips, Nachtisch und Kuchen würde ich ihn nicht missen wollen. Dips sind toll für jede Gelegenheit, ob zum Aperitif, als Mitternachtssnack (hier wurden sie noch nachts um 4 auf Baguette vernascht)  oder auch im Alltag als Brotaufstrich. Und wenn die Gäste nach der Party dann noch nach den Rezepten fragen- alles richtig gemacht.

Daher hab ich heute meine 5 liebsten Dip- Rezepte für euch!

Die Rezepte sind alle für den Thermomix, aber sicherlich kriegt ihr das auch mit anderen Geräten hin (wenn vielleicht auch nicht ganz so schnell?!)

Bruschetta-Aufstrich

  • 100 g getrocknete Tomaten aus dem Glas, abgetropft
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 6 Blätter Basilikum
  • Nadeln von einem kleinen Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Oregano
  • 50 g Olivenöl (oder das abgetropfte aus dem Glas, dann wird’s noch würziger)

Alles 20 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spachtel runterschieben und weiter zerkleinern bis zur gewünschten Konsistenz. Hält sich in einem Schraubglas lange im Kühlschrank!

 

Parmesan-Basilikum-Creme

  • 1 Bund Basilikum, abgezupft
  • 180 g Parmesan in Stücken
  • 60 g weiche Butter
  • 1 EL Grappa oder alternativ Balsamico-Essig
  • ½ TL Salz
  • 2 Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle

Basilikum und Parmesan 15 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern,
dann mit dem Rest 20 Sekunden auf Stufe 4 cremig rühren.

 

Dattel-Frischkäse-Dip

  • 150 g Datteln (die soften entkernten)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Schmand
  • 200 g Frischkäse
  • 1 TL Harissa oder Chili-Paste
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Currypulver

Datteln und Knoblauch 5 Sekunden auf Stufe10 zerkleinern,
restliche Zutaten zugeben und 15 Sekunden auf Stufe 5 verrühren.

 

Honig-Senf-Dip

  • 200 g Schmand
  • 200 g Frischkäse
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Senf
  • mit Salz & Pfeffer abschmecken

Alles 10 Sekunden auf Stufe 3 vermischen.

 

Thunfisch-Creme

  • 1 Dose Thunfisch, abgetropft
  • 150 g Frischkäse
  • 70 g Ketchup
  • bißchen Cayenne-Pfeffer

Alles 15 Sekunden auf Stufe 4 vermischen- fertig!

Zum Ausdrucken hier klicken, dann öffnet sich eine pdf-Datei. Viel Spaß beim Nachmachen! Habt ihr noch andere tolle Dips auf Lager? Dann schreibt sie mir doch in die Kommentare, würd mich freuen.

Liebe Grüße,

Verlinkt bei Frollein Pfau

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0
Shares

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Mit solch tollen Rezepten muss das ja eine gelungene Party gewesen sein… ich gratuliere dir von Herzen nachträglich liebe Yvette
    Ich mach häufig auch einen Eierdip, dast ist auch superlecker. Deine Rezepte speichere ich mir aber gerne mal ab und probier sie mal aus – auch ohne Thermomix sollte das hoffentlich klappen
    Hab noch einen wunderbaren Abend, lg Debby

    Antworten

  2. Hi Yvette, der darf auch nicht fehlen:
    Peppadew Dip: 1 Paket Peppadew (gefüllte Kirschpaprika, gibts bei den verpackten Antipasti), 1 Paket Frischkäse, 1 Prise Salz. Den ganzen Inhalt des Kirschpaprika-Bechers 10 s/Stufe 7 zerkleinern, mit dem Spatel runterschieben, Frischkäse und Salz dazu und 2 Minuten/Stufe 3 vermengen. Dann mit dem Schmetterling 1 Minute/Stufe 2 cremig rühren. LG, Martina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.